New York, New York – bathing in art! In Kunst baden!

New York, New York – bathing in art! In Kunst baden!

I had 48 hours in New York. I dedicated them to art. I was very touched by the Calder exhibition in the Whitney Museum of American Art which displayed such a grace and poetry. I re-visited the MOMA, that has changed a lot since I saw it some years ago. A highlight was a big show of Anselm Kiefers most extraordinary works in the GAGOSIAN Gallery in Chelsea.

Just sharing some photos with you from the Whitney:

Ich hatte 48 Stunden für New York. Die widmete ich der Kunst. Ich badete in Kunst. Die Calder Ausstellung im Whitney Museum für amerikanische Kunst hat mich sehr berührt. Sie war so voller Grazie und Poesie. Ich besuchte nach vielen Jahren wieder das MOMA, das sich sehr erweitert hat seit meinem letzten Besuch. Ein Highlight war für mich die sehr große Ausstellung von vielen außergewöhnlichen Werken von Anselm Kiefer in der GAGOSIAN Galerie in Chelsea. Hier ein paar Fotos aus dem Whitney Museum:

 

Click on the photos to enhence them.
Klick auf die Fotos um sie zu vergrößern.

And people…

The good old European still impress at the MOMA and the big show of Rauschenbergs works, of whom I liked most the small works which were attached zu each other with a zip.

Die eindrucksvollen Werke der guten alten Europäer beeindrucken im MOMA sowie die große Ausstellung von Rauschenbergs Werken. Von denen mochte ich am meisten die kleinen Werke, die mit einem Reißverschluss verbunden waren.

Click on the photos to enhence them.
Klick auf die Fotos um sie zu vergrößern.

and people..

Anselm Kiefer at Gargosian Gallery:
Transition from cool to warm.
I was stunned! I loved his paintings, as I had only seen his huge, more political works with a lot of material.
Most of the paintings appeared to me like painted love letters. One hall showed many many big books (about 50×70 cm). A very unique presentation.
Verwandlung von kalt zu warm.
Ich war begeistert, beeindruckt. Ich fand seine Bilder großartig. Bisher hatte ich nur seine großen, sehr materiallastigen, politischen Werke gesehen. Die meisten Bilder in dieser Ausstellung erschienen mir wie Liebesbriefe. Ein Saal war gefüllt mit riesigen Büchern, die Aquarellbilder auf dickem Trägermaterial zusammenfassten (ca. 50×70 cm oder größer). Eine ganz besondere Ausstellung!

 

und natürlich NewYork,New York…….I love New York!

MassMoCa – visiting the largest museum of the U.S.A.

MassMoCa – visiting the largest museum of the U.S.A.

North Adams is a little town in the northern Berkshires, Massachusetts,  that lost all its industrie. The Museum of Modern Contemporary Art opend its doors about 17 years ago.  It proudly claims to host the largest museum of modern art in the USA, today even more as this summer it  open an additional part. “MASS MoCA is one of the world’s liveliest centers for making and enjoying today’s most evocative art.” (MassMoCa webside).  A huge fabric building was converted in a most exiting temple of modern art. I was fascinated and thrilled by the atmosphere of the building in combination with the diverse and partly gigantic exhibitions. Normally I get tired after a certain time spent in front of interesting  art, but here the possibility of having a lot of space , exploring a labyrinth of walk ways and rooms and most interesting art was advantageous and prevented me from  getting tired.

North Adams ist eine kleine Stadt in den Berkshires , Massachusetts, das all seine Industrien verlor. Das Museum of Contampory Art of Massachusetts öffnet seine Pforten vor ca. 17 Jahren und hauchte dem Ort dadurch neues Leben ein. Heute kann das MASSMoCa stolz behaupten, das größte Museum für moderne Kunst in den USA zu sein.  Ein riesiger industrieller Komplex aus dem 19. Jahrhundert wurde in einen außerordentlich aufregenden und faszinierenden Tempel moderner Kunst verwandelt. Ich war begeistert und animiert durch die wunderbare Atmosphäre dieses alten Fabrikgebeudes das in verwinkelten und weitläufigen Wegen von Halle zu Halle führt und den dort gezeigten, sehr interessanten Positionen und teilweise gigantischen Kunstwerken etwas ganz besonderes gibt. Obwohl sehr viel zu sehen und zu gehen ist, fühlte ich mich niemals müde. Die Art der Darstellung, die Leere zwischendurch tat gut und machte den Geist frei für das nächste Kunstwerk.

The Building in itself is a incredible with its industrial atmosphere from another century.

Allein das Gebäude ist eine Reise wert mit seiner Atmosphäre eines Industriegebäudes aus einem anderen Jahrhundert.

 

Are you really my friend?
 Tanja Hollander

This was a wonderful exhibition. Tanja Hollander visited in 6 years more than 400 of her Facebook “Frinds” all over the world and portrait them.  Fascinating to look at these portraits that are all taken in the same style but very different.

Bist du wirklich mein Freund? 

Dies war eine beeindruckende Ausstellung. Tanja Hollander besuchte in 6 Jahren mehr als 400 ihrer Facebook “Freunde ” und porträtierte sie in ihrem Zuhause, immer mit ernsten Gesichtern auf quadratischem Format. Es war berührend die Fotos zu sehen,  unterschiedlichste Menschen überall auf der Welt verbunden durch einen kleinen digitalen Faden die etwas über sich durch ihr Heim und ihre Pose ausdrücken.

Nick Cave

was the overwhelming artist at this museum. He filled a gigantic hall with artwork of an unbelievable dimension. The sheer volume of material that has been gathered is astounding — 16,000 wind spinners; millions of plastic pony beads; thousands of ceramic birds, fruits, and animals; 13 gilded pigs; more than 10 miles of crystals and more. What a experience to walk through or climb up to his artworks!

war für mich die beeindruckenste Ausstellung des Museums. Sein Kunstwerk füllte eine riesige Halle aus, ein Kunstwerk mit unglaublichen Dimensionen. “Das schiere Volumen der Materialien, die gesammelt wurden ist unglaublich – 16 000 Windobjekte, Millionen kleiner Plastik Kügelchen, tausende Keramikvögel, Früchte und Tiere, mehr als 14 km Kristalle und mehr.”(MassMoCa Webseite).Ein tolles Erlebnis durch die Kunstwerke zu wandeln oder zu ihnen hinauf zu klettern.

 

And much more most different kinds of art on display:

I loved especially the wonderful settings of exits:

This is a memory to very old times:

 

It was a really memorable day!